Home Mail Login

Aktuelles

Klasse 6a

hat "Fabeln" genauer unter die Lupe genommen

Fußballstadtmeisterschaften

Mädchenteam belegt den 3. Platz

Tag der offenen Tür

Bilder

Tag der offenen Tür

war am Samstag, 13.01.2018     

Sponsorenlauf

"Brief von UNICEF"

Auszeichnungsveranstaltung am 13.12.2017

Wir sind jetzt "Fairtrade-School"

SV verteilt Schokonikoläuse

am 6.12. in den Klassen

Der 4. Kulturwandertag an der GBS

für alle 5. - 8. Klassen

Sie befinden sich hier: Was wir tun > Archiv > Schülerhelfer/innen kochen 2010

Schülerhelferinnen kochen mit Genuss!

Im Rahmen der SchülerhelferInnenausbildung wurde am vergangenen Donnerstag, den 25.02.2010, ein freiwilliger Kochkurs für alle interessierten und kochfreudigen SchülerInnen angeboten.

Gegen 14 Uhr trafen sich neun Schülerhelferinnen mit Marcel Ostermeier, der derzeit eine Ausbildung als Koch in einem 5 Sterne Hotel auf Sylt absolviert, in unserer Schulküche. Nach einer kurzen Präsentation der Speisekarte und Besprechung des Ablaufs begannen die Schülerinnen in Teams mit der Vorbereitung der Vorspeise. Dabei lernten sie direkt mit allen Sinnen verschiedene Zutaten, wie z.B. Büffelmozzarella und Rucola, kennen. Aber auch die richtige Anwendung eines professionellen, japanischen Kochmessers gehörte dazu. Der Koch stand allen Teilnehmerinn mit Rat und Tat zur Seite, sodass innerhalb kürzester Zeit eine köstliche Vorspeise entstand: „Caprese Türmchen mit hausgemachtem Basilikumpesto“.

Anschließend bereiteten die neune Schülerhelferinn mit großem Elan den Hauptgang zu. Sie lernten u.a. einen Dünstfonds für den Fisch und daraus wiederum einen Schaum herzustellen. Das Ergebnis konnte sich sehen und schmecken lassen: „Gedünstetes Lachsfilet auf Basmatireis mit Karotten-Lauch-Ragout“.

Alle Kreationen wurden selbstverständlich an einer schön gedeckten Tafel gemeinsam und in aller Ruhe genossen. Alle waren am Ende begeistert, was sie innerhalb von drei Stunden in der Küche kreiert hatten. Eine Schülerin fasste den Nachmittag mit folgenden Worten zusammen: „Es war gar nicht so schwierig dieses Menü zu kochen. Ich habe am Anfang gedacht, dass wir das nicht hinbekommen. Aber ich habe mir sogar ein Rezept mitgenommen und koche das nächste Woche zu Hause nach!“.