Home Mail Login

Aktuelles

Neuer Profikicker für alle

GBS erhält durch die SV neuen Kicker und Fair-Trade-Bälle

Stadtmeister 2018

Unsere Mädchenmannschaft wird Stadtmeister

Basketballturnier

des 7. Jahrgangs in unserer Sporthalle

Klasse 6a

hat "Fabeln" genauer unter die Lupe genommen

Fußballstadtmeisterschaften

Mädchenteam belegt den 3. Platz

Tag der offenen Tür

Bilder

Tag der offenen Tür

war am Samstag, 13.01.2018     

Sponsorenlauf

"Brief von UNICEF"



Der 4. Kulturwandertag an der GBS

Veröffentlicht von kmudrick (kmudrick) am 29 Nov 2017
Aktuelles >>

 

 

Der 4. Kulturwandertag an der GBS


Am 13. Oktober 2017 machten sich die Klassen 5 - 8 der Gertrud-Bäumer-Schule wieder auf den Weg zu den vielen Kulturinstitutionen der Stadt Bielefeld, um dort Informationen über die Einrichtungen zu bekommen und vor allem, um selbst in Workshops kreativ aktiv zu werden.

Im Historischen Museum bastelte die 6.Klasse ein Daumenkino, nachdem sie mit viel Spaß einen witzigen Bewegungsablauf in sehr kleinen Schritten fotografiert hatten. Die 2. Hälfte der Klasse spielte in Form eines Improvisationstheaters vergangene Arbeitswelten nach.
Fantastische Fotoexperimente erlebte die Klasse 6a in der Stadtbibliothek. Ganz ohne Hilfsmittel konnten die Schülerinnen und Schüler optischen Täuschungen im Bild festhalten oder mit Taschenlampen besondere Lichteffekte fotografieren. Das begeisterte alle so sehr, dass  niemand aufhören wollte. 
Im Cutie entstand eine Mega-City aus großen Kartons, gemalt wurde in der Kunsthalle Bielefeld, im JZ Kamp-Niedermühlenkamp und im Jugendhaus Gosen in Bethel.
HIPHOP getanzt wurde in der DansArt Akademie und in der Tanzschule Weissenberg, in Schauspielrollen schlüpften die Schülerinnen und Schüler im Stadttheater Bielefeld zum Thema EHRENSACHE.
Die 5b besuchte das Bauernhaus-Museum: dort wurde mit einer Gruppe aus 15 Schülerinnen und Schülern in alter Tradition Wolle gesponnen und zu einer Kordel geknüpft.
Eine zweite Gruppe beschäftigte sich mit der wichtigen Frage: Wie viel bzw. wie wenig Kartoffel steckt in Chips? … und erfuhr viele interessante Informationen über das wichtige Nahrungsmittel: Kartoffel. Seit wann gibt es sie, warum ist sie gesund, welche Gerichte können aus ihr zubereitet werden? Nach einer leckeren Kostprobe wurde noch mit Kartoffelstempeln gedruckt.
Wie eifrig die Schülerinnen und Schüler der 5c diesen besonderen Tag erlebten, konnte ich im grünen Haus des Naturkundemuseums erleben. In sechs Gruppen wurden alte Handwerke wiederbelebt und mit großer Begeisterung ausprobiert: Weben - Filzen - Schmieden - Töpfern - Papierschöpfen und Schönschreiben mit Feder und Tinte (Kalligrafie). 

Eine tolle NEU-Entdeckung war der Besuch bei „Primelgrün“.
Die Klasse 8b hat einen tollen Ausflug in den Zauberwaldgarten „Primelgrün“ in der Nähe des Obersees  in Schildesche unternommen. Wir konnten uns in der Kunstrichtung "LandArt" ausprobieren.
Uns wurde erklärt, dass die Kunstobjekte aus Naturmaterialien gebaut werden. Also durften wir keine Nägel, keine Säge und auch keinen Leim benutzen.
Wir haben es gemeinsam geschafft diese tollen Skulpturen aus Baumstämmen, Bast, viel Lehm und toller Deko zu erstellen.
Es war auch dank des Wetters ein schöner Tag, denn ein großer Teil dieses Kulturwandertages fand draußen in der Natur statt. So konnten alle den Tag genießen.

Wilma Keuler und Monika Aleksander

 

5.Klasse

6.Klasse

8.Klasse


 

Zuletzt geändert am: 29 Nov 2017 um 14:45

Zurück