Einer von vierhundert - Bewerbungstraining der 9. Klassen bei der Barmer
GEK


Am 28.08.2016 besuchten wir, die Klasse 9c, mit unserer Klassenlehrerin Frau
Wolff die Barmer GEK für ein Bewerbungstraining. Dort sind wir von Herrn
Gerlach empfangen worden, der uns durch den Vormittag begleitet hat und uns
wichtige Informationen und Tipps für ein Bewerbungsgespräch gegeben hat.
So erfuhren wir zunächst, dass es ein langer und schwerer Weg vom Absenden
der Bewerbungsunterlagen bis zum Unterschreiben des Ausbildungsvertrags ist.
Perfekte Unterlagen, Einstellungstest, Assessment-Center und persönliches
Gespräch, all diese Hürden müssen überwunden werden.
Außerdem erfuhren wir, wie wichtig beispielsweise die
Körperhaltung ist. Man sollte die Arme nicht verschränken oder mit Händen in
den Hosentaschen vor seinem zukünftigen Chef stehen. Auch gab Herr Gerlach
uns den Rat, immer ein Glas Wasser anzunehmen, falls man vom Sprechen
einen trockenen Mund bekommen sollte oder husten muss.
Zusätzlich haben wir noch einen Einstellungstest ausprobiert, bei dem wir 27
Fragen in sieben Minuten aus den Bereichen Allgemeinwissen, Rechnen,
Rechtschreibung, Schlussfolgerungen und Verbale Intelligenz beantworten
mussten. Gar nicht so einfach!
Zum Schluss haben wir einige Rollenspiel durchgeführt, z.B. eines, in dem sich
vier Arbeitnehmer innerhalb von zehn Minuten einigen sollten, wer das neue
Firmenauto nutzen darf. Das war nicht leicht, aber am Ende war die Bedingung
erfüllt.
An dem Tag konnten wir viele Informationen und Erfahrungen sammeln, die uns
bei einer späteren Bewerbung sicherlich helfen werden.
Finn-Ole Bentrup, Klasse 9c