Schülerinnen und Schüler renovieren Schulwände

 

12 Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klassen arbeiten freiwillig (!), d.h. auch samstags, an den großen Wandtafeln der GBS, die bis zur Renovierung die Schulwände verschönert hatten. Nun wurden sie aus ihrem Archiv-Dasein herausgeholt und werden zur Zeit überarbeitet. Dazu hat sich eine Gruppe von SchülerInnen gefunden, die nach einem "Paten-Prinzip" arbeiten: Ein Schüler der oberen Klassen arbeitet mit einer Person der 6. Klasse gemeinsam an einem Motiv. Es geht vor allem darum, die bereits gestalteten Tafeln zu überarbeiten und in diesem Prozess gemeinsam zu Bildlösungen zu kommen. Das "Patenprinzip" soll aber auch dazu dienen, die jüngeren SchülerInnen in den unteren Jahrgängen für die Gestaltung unserer Schule zu begeistern.

Die Kooperation klappt wunderbar - ein Dank an die Schülerinnen und Schüler und auch an unseren Hausmeister, der uns vor Beginn der Malphase alle großen Bildtafeln an die Wand montiert hat! So können wir -wie die "richtigen" Künstler an ihren Staffeleien- im Stehen arbeiten.

E. Müller